AEG ERGORAPIDO AG35 POWER ECO LI

AEG ERGORAPIDO AG35 POWER ECO LI
7.84

HANDHABUNG

9/10

    SAUGLEISTUNG

    8/10

      AUSSTATTUNG

      8/10

        PREIS/LEISTUNG

        8/10

          KUNDENBEWERTUNGEN

          8/10

            Pros

            • Sehr gute Randreinigung
            • Frontlicht
            • WenBrushrollerclean-Technologiedigkeit
            • Filterreinigungsstab
            • 2 Leistungsstufen

            Cons

            Der AEG Ergorapido AG35 Power Eco Li im Staubsauger Vergleich

            Auf der Suche nach einem geeigneten Staubsauger oder beim Staubsauger Vergleich begegnet uns der AEG Ergorapido AG35 Power Eco Li gleich mehrfach unter den verschiedensten Modellbezeichnungen.AEG ERGORAPIDO AG35 POWER ECO LI TEST

            Mal wird er als komplett baugleiches Modell auch mit dem Kürzel AEG CX7-35WR geführt und ein anderes Mal finden wir genau den gleichen Akku-Staubsauger auch mit den Bezeichnungen CX7-35CB oder CX7-35FFP je nach Gehäusefarbe. In Technik und Leistung sind alle diese Modelle identisch und auch der etwas teurere CX7-35ÖKO weicht hier nicht ab, er ist allerdings zu rund zwei Dritteln aus Recyclingkunststoff gefertigt und verdient sich für seine Nachhaltigkeit deswegen auch den Öko-Zusatz im Namen.

            Einen Staubsauger Kauf macht diese Vielfalt natürlich nicht leichter, denn bei einem Staubsauger Vergleich fällt Interessenten erst auf den zweiten oder gar dritten Blick auf, dass es sich jeweils um identische beutellose Staubsauger handelt. Wir wollen einfachheitshalber hier nur vom AEG Ergorapido AG35 oder AEG CX7-35WR sprechen. Alle Ausführungen zu den Leistungsmerkmalen des Akkustaubsaugers gelten analog auch für die anderen genannten Modellvarianten.


            Allgemeines zum AEG Ergorapido AG35 oder AEG CX7-35WR

            Kategorie: Akku-Staubsauger / beutelloser Staubsauger


            Top-5-Funktionen:

            2-in-1 Funktion mit abnehmbarem Akku-Handsauger
            35 Minuten Saugleistung machen den AEG CX7-35WR zur praktischen Alternative zum Staubsauger mit Kabel
            mit selbstreinigender Bürstenrolle
            Saugdüse mit Doppelgelenk um 180 Grad drehbar für hohe Flexibilität an schwer zugänglichen Stellen
            dank LED-Frontlicht wird kein Krümel und kein Staubfussel mehr übersehen


            Besonderheiten

            Hier treffen wir tatsächlich einen Staubsauger mit Beleuchtung im Staubsauger Vergleich an. Vier starke LEDs helfen dabei, auch unter Möbeln leicht alle Verschmutzungen zu erfassen. Gerade dort zeigt sich auch ein weiterer Vorzug des AEG Ergorapido AG35: die an einem Doppelgelenk aufgehängte Bodendüse des AEG CX7-35WR lässt sich auch in solchen ungünstigen Bereichen leicht und zielsicher führen.

            Ebenso gefällt uns die automatische Ladestoppfunktion, die im Gegensatz zu herkömmlichen Ladesystemen von selbst abschaltet, wenn der 18-Volt-Lithium-Akku seine volle Ladung erreicht hat. Das verhindert unnötigen Stromverbrauch und spart auf Dauer jede Menge Geld in der Haushaltkasse. Die wird durch den AEG CX7-35WR ohnehin schon entlastet. Dank beutelloser Zyklon-Saugtechnik und Filter mit Schnellreinigungsfunktion entstehen mit diesem Akku-Staubsauger keinerlei Folgekosten.


            Weitere Vorteile, mit denen der AEG Ergorapido CX7-35WR im Staubsauger Vergleich überzeugen kann

            Der AEG CX7-35WR eignet sich mit seinen zwei Saugstufen für jeden Bodenbelag und kann mit seinen Saugleistungen auch auf flachen Teppichen oder Läufern überzeugen und sammelt dabei ebenso Tierhaare zuverlässig ein. Nur bei einem höheren Teppichflor erfasst er nicht mehr jeden Schmutzrückstand, der sich tief zwischen die langen Fasern gesetzt hat. Positiv fällt außerdem die kurze Ladezeit im Alltagstest auf: bereits nach rund 3,5 Stunden ist der AEG Ergorapido AG35 wieder komplett aufgeladen und voll einsatzbereit.

            Nachteile

            Die eher durchwachsenen Saugergebnisse auf höherem Teppich sind für solche Akku-Staubsauger ganz normal und deswegen kein echter Minuspunkt – in diesem Bereich sind kabelgebundene Bodenstaubsauger nach wie vor ungeschlagen.

            Die Akku-Laufzeit des AEG CX7-35WR ist mit 35 Minuten durchaus ordentlich, reicht aber für größere Wohnungen oder Häuser eben nicht mehr aus, wenn wir dort in einem Schwung für gründliche Sauberkeit sorgen wollen.

            Ein klarer Nachteil ist aber auf jeden Fall das Verwirrspiel mit den Modellbezeichnungen, das noch einmal größer wird, wenn wir parallel den AEG 18Plus oder den AEG3013 im Staubsauger Vergleich betrachten.

            Beide Varianten sind technisch ebenfalls vollkommen identisch mit dem AEG CX7-35WR, ihnen soll aber laut Hersteller die Ladestation und Polster- sowie Fugendüse im Lieferumfang fehlen. In der Praxis werden diese Extras bei vielen Staubsauger Angeboten online dann doch mitgeliefert, was dann auch diese Modelle beliebig mit dem CX7-35WR austauschbar macht.


            Technische Daten zum AEG CX7-35WR

            Modellbezeichnung: Ergorapido AG35 Power Eco Li oder CX7-35WR
            baugleich mit: CX7-35CB, CX7-35FFP, CX7-35ÖKO und auch 18Plus oder 3013
            Hersteller: AEG
            Leistung in Watt: keine Angabe vom Hersteller
            Beutel- oder Behältervolumen: 0,5 Liter
            Gewicht: 3,15 Kilogramm
            Teleskoprohr: nicht vorhanden


            EU-Kennwerte

            Die verpflichtende EU-Verordnung Haushaltsgeräte wie Staubsauger mit Angaben zu Lautstärke, Stromverbrauch oder Reinigungsqualität zu versehen, gilt nicht für Akku-Staubsauger wie den AEG CX7-35WR und seine zahlreichen Variationen. Dementsprechend fehlen solche Werte für einen Staubsauger Vergleich.

            AEG selbst vergleicht die Saugleistung des AEG Ergorapido AG35 mit der Staubaufnahme eines herkömmlichen 2200-Watt-Geräts. Die Lautstärke, die er dabei entwickelt, ist durchschnittlich und dürfte knapp oberhalb von 70 dB(A) liegen.


            Zubehör und Ausstattung beim AEG CX7-35WR im Staubsauger Vergleich

            Das wichtigste Basis-Zubehör – eine Fugendüse und eine Bürste – stecken bei jedem AEG CX7-35WR und den verwandten Modellen direkt in der Ladestation, können zum Mitnehmen beim AEG ERGORAPIDO AG35 POWER ECO LI TESTSaugen aber auch an den Akku-Staubsaugern fixiert werden.
            Wer zusätzlich noch etwas Geld ausgibt, bekommt von AEG das sogenannte 360-Grad-Erweiterungs-Set mit noch mehr Zubehör wie einem 50-Zentimeter-Schlauch, besonders langer Fugendüse und einer Polsterdüse mit Aufsteckborsten – alles in einer praktischen Aufbewahrungsbox verpackt.


            Unser Fazit zum AEG Ergorapido AG35 Power Eco CX7-35WR

            Im Staubsauger Vergleich überzeugt der AEG CX7-35WR mit seiner hohen Alltagstauglichkeit, die sich vor allem in der ordentlichen Akkulaufzeit und den guten Reinigungsergebnissen für fast alle Bodenbeläge zeigt. Die selbstreinigende Bürste wollen wir hier ebenfalls positiv erwähnen.

            Ein Pedaldruck mit dem Fuß genügt und schon startet die Reinigung. Wir müssen also nicht mehr mit der Hand Haare, Fasern oder anderen Schmutz aus der Bürste zupfen. Die restliche Reinigung des Geräts, also Staubbehälter und Filter, klappt genauso einfach und vor allem hygienisch – auch das ein dicker Pluspunkt für den AEG CX7-35WR, der damit natürlich ebenso ohne weitere Folgekosten im Unterhalt auskommt.


            Fazit zum AEG CX7-35WR Staubsauger Vergleich

            Dieser beutellose AEG Akku-Staubsauger gefällt nicht nur uns sehr gut. Beim ETM Testmagazin schaffte er im Frühsommer 2016 mit seinen rundum guten Leistungen und einer soliden leistungsstarken Technik sogar auf Anhieb den Testsieg.

            Gemeinsam mit dem AEG Ergorapido AG35 Power Eco CX7-35WR standen dabei insgesamt zehn Akku-Stausauger auf dem Prüfstand. Mit einer sehr guten Wertung von 96,56 Prozent konnte der AEG CX7-35WR seine neun Konkurrenten souverän auf die Plätze verweisen – also ein klarer Testsieg für den AEG CX7-35WR im Staubsauger Vergleich.