Dirt Devil DD2224-1 Staubsauger

Dirt Devil DD2224-1 Staubsauger
8.32

HANDHABUNG

8/10

    SAUGLEISTUNG

    8/10

      AUSSTATTUNG

      8/10

        PREIS/LEISTUNG

        8/10

          KUNDENBEWERTUNGEN

          9/10

            Pros

            • Niedriger Stromverbrauch
            • Sehr gute Saugleistung auf jedem Untergrund
            • Leicht und kompakt

            Cons

            • Wirkungskreis des Geräts könnte etwas größer sein

            Den Dirt Devil DD2224-1 Sauger ohne Beutel finden wir auch häufig unter der Modellbezeichnung Dirt Devil rebel24HFC. Er fällt uns sofort als wahrer Winzling auf, ist deutlich kompakter als andere Sauger mit oder ohne Beutel und auch der Preis ist klein – leistet der Dirt Devil trotzdem so viel wie ein großer Staubsauger? Lesen Sie mehr in unserem Dirt Devil Staubsauger Test.


            Features und Funktionen

            Souveräne Saugleistung auf allen Böden mit 700 Watt starkem Hocheffizienzmotor macht den Dirt Devil zum wirkungsvollen Haushaltshelfer.
            Dirt Devil DD2224-1
            Selbst größeren Schmutz im Teppichflor oder in Bodenfugen beseitigt dieser beutellose Staubsauger mit guten Ergebnissen.

            Geringes Gewicht, gute Wendigkeit und sehr kompakte Abmessungen machen den Dirt Devil rundum alltagstauglich. Das kleine Gerät ist schnell im Schrank oder einer Abstellkammer verstaut und beansprucht dort kaum Platz.

            Dabei kann der Schlauch zusammengerollt und mit zwei Clips sicher am Teleskoprohr befestigt werden.

            Mit HEPA-Filter für saubere Ausblasluft ist der leuchtend rote Dirt Devil ein idealer Staubsauger für Allergiker und alle anderen, die sensibel auf Staub reagieren.

            LED-Leuchten zeigen an, wann der HEPA-Filter gereinigt werden muss oder wenn sich der 1,8 Liter große Staubauffangbehälter gefüllt hat und eine Leerung notwendig wird.

             

            Kanten oder Kabel im Raum stellen für die großen Rollen des Dirt Devil kein Problem dar – souverän rollt er über kleinere Hindernisse hinweg und mit einer flexiblen 3-in-1-Zusatzdüse hat man bei der Hausarbeit schnell den passenden Spezialaufsatz zur Hand, wenn es an das Saugen auf Polstern und Möbeln oder in Fugen geht.


            Vorteile:

            Sehr gute Saugleistung auf jedem Untergrund auch bei größerer Verschmutzung
            Niedriger Stromverbrauch mit gerade einmal 25 kWh und Energieeffizienzklasse A
            HEPA-12-Filter
            Anzeigen für Filterreinigung und Behälterfüllstand
            Leicht und kompakt
            Gute Zubehörausstattung
            Geringer Anschaffungspreis ohne Folgekosten


            Nachteile:

            Weniger überzeugt hat uns die Parkhilfe des Dirt Devil. Sie ist relativ wackelig und das Saugrohr sitzt hier wenig stabil am Gehäuse.

            Zudem könnte der Wirkungskreis des Geräts noch etwas größer sein. Gerade einmal neun Meter Radius machen in vielen Wohnungen so ein häufiges Umstecken des Stromkabels erforderlich.


            Technische Daten

            Hersteller + Modell: Dirt Devil DD2224-1 rebel24HFC Bodenstaubsauger Test
            Leistung: 700 Watt
            Volumen des Auffangbehälters: 1,8 Liter
            Gewicht: 6,1 Kilogramm inklusive Zubehör, 4,5 kg reines Gerätegewicht
            Teleskoprohr: Raster-Teleskoprohr aus gebürstetem Edelstahl


            EU-Kennwerte

            Energieeffizienzklasse: A
            Lautstärke: 79 dB(A) Schallleistungspegel
            Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch: 25,2 kWh
            Staubemissionsklasse: A
            Teppichreinigungsklasse: D
            Hartbodenreinigungsklasse: A mit der speziellen Hartbodendüse
            Zubehör: Hartbodendüse, Parkettbürste und 3-in-1-Aufsatz mit Polsterdüse, Möbelpinsel und Fugendüse


            Unser Fazit zum Dirt Devil DD2224-1

            Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Geräts ist kaum schlagbar. Der Sauger kostet keine 100 Euro und bietet dabei trotzdem alles, was wir von einem guten Staubsauger erwarten: souveräne Saugleistung in allen Bereichen und geringen Stromverbrauch ohne weitere Kosten.

            Die Zubehörausstattung ist gut und auch der HEPA-Filter verdient einen Pluspunkt. Die etwas kleinere Reichweite kann man bei so klaren Vorzügen zu diesem Preis durchaus verschmerzen, finden wir.


            Test-Fazit

            Auch bei unabhängigen Tests schneidet dieser Dirt Devil-Sauger ohne Beutel immer wieder positiv ab. Ein Beispiel dafür ist die Bewertung durch die unabhängigen Tester der Zeitschrift CHIP, die dieses Modell Ende 2014 mit einem glatten ‚gut‘ auszeichneten.

            Mit seiner Saugkraft, geringem Energieverbrauch, komfortablen Funktionen, viel Zubehör und dem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis hält sich der Dirt Devil auch im Frühjahr 2016 noch souverän unter den ersten zehn der Staubsauger-Bestenliste von CHIP.