Siemens Q5.0 VSQ5X1230 Staubsauger

Siemens Q5.0 VSQ5X1230 Staubsauger
9.1

HANDHABUNG

10/10

    SAUGLEISTUNG

    9/10

      AUSSTATTUNG

      9/10

        PREIS/LEISTUNG

        8/10

          KUNDENBEWERTUNGEN

          9/10

            Pros

            • Sehr leiser Staubsauger mit Beutel
            • Großes Beutelvolumen
            • Großer Aktionsradius
            • Für Allergiker geeignet

            Cons

            • Energieeffizienzklasse B

            Der Testsieger – Siemens Q5.0 VSQ5X1230

            Staubsauger und andere technische Geräte tragen oft sehr umständliche Modellbezeichnungen. Der Siemens Q5.0 bildet da keine Ausnahme. Deswegen haben ihm die Marketingstrategen von Siemens zusätzlich den deutlich griffigeren Namen Q5.0 verliehen. Noch mehr Gedanken hat man sich bei Siemens aber über die weiteren Eigenschaften dieses Staubsaugers gemacht: Saugleistung, Geräuschentwicklung oder Handling haben schon manchen Warentester und unseren Staubsauger Test überzeugt.

            Der Siemens Q5.0 ist mit der Note 2.0 einer der beiden Testsieger im Staubsauger-Test der Stiftung Warentest (Heft Februar 2014). Bei Test und Kaufberatung der Zeitschrift CHIP errang dieser Bodenstaubsauger mit Beutel im Dezember 2014 sogar die Benotung ‚sehr gut‘ und führte noch im Frühjahr 2016 mit seiner Top-Bewertung die Bestenliste der Staubsauger an.


            Features und Funktionen

            Siemens Q5.0
            Mit dem Schriftzug ‚Extreme Silence Power‘ auf dem Gehäuse verspricht Siemens nicht zu viel. Der Siemens Q5.0 ist ein sehr gründlicher Beutelstaubsauger, der dabei außerdem äußerst leise zu Werke geht. Auf einem Teppichboden entwickeln sich Geräusche von nur knapp über 9 Sone – so kann man sich beim Staubsaugen problemlos nebenbei noch unterhalten. Selbst auf einem Hartboden erreicht der Geräuschpegel einen sehr guten Wert von 20 Sone.

            Mit 13 Meter langem Kabel kommt der Siemens-Sauger außerdem auf einen weiten Aktionsradius von fast 15 Metern. Das erspart auch auf großen Flächen manchen Wechsel der Steckdose und der große 4,5 Liter fassende Beutel im Siemens Q5.0 muss ebenfalls weniger getauscht werden, was die laufenden Kosten angenehm klein hält.
            siemens-vsq5x1230-panel
            Auf vier Rollen lässt sich das Gerät zudem leicht bewegen und ein umlaufender Gummirahmen schützt Möbel oder Wände vor Beschädigungen und unschönen schwarzen Streifen, wenn es bei der Hausarbeit einmal zu einer Kollision kommt.

            Auch Allergiker wird der Siemens VSQ5X1230 überzeugen. Er kommt mit einem Ultra HEPA-Hygiene-Filtersystem, das Schwebstoffe wirkungsvoll auffängt. Der Staubsauger hinterlässt damit Ausblasluft, die sogar sauberer als die Luft im Raum ist.


            Vorteile:

            Sehr leiser Staubsauger mit Beutel
            Großes Beutelvolumen
            Weniger als zehn Prozent Saugkraftverlust bei vollem Beutel
            Leichtes Handling mit großem Aktionsradius
            Mit Ultra HEPA-Hygienefilter optimal für Allergiker geeignet


            Nachteile:

            Käufer des Siemens Q5.0 müssen aber auch ein paar Minuspunkte akzeptieren.

            Dazu zählt vor allem die Energieeffizienzklasse B des Geräts – andere Staubsauger arbeiten da schon stromsparender.

            Leider hat Siemens auch bei der Kabeltaste gespart. Die fehlt komplett und das automatische Einziehen des Kabels durch einen kurzen Ruck an der Stromverbindung erfordert so immer etwas Feingefühl.

            Auch die Verstellung des Teleskoprohres ist nicht optimal gelöst und hakelt dementsprechend etwas.


            Technische Daten

            Hersteller + Modell: Siemens VSQ5X1230 Q5.0
            Leistung: 1200 Watt
            Beutelvolumen: 4,5 Liter Vlies-Staubbeutel
            Gewicht: 7,2 Kilogramm
            Teleskoprohr: Saugrohr aus Metall zwischen 62 und 94 cm ausziehbar


            EU-Kennwerte

            Energieeffizienzklasse: B
            Lautstärke: 70 dB(A) Schallleistungspegel
            Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch: 34 kWh
            Staubemissionsklasse: A
            Teppichreinigungsklasse: C
            Hartbodenreinigungsklasse: C
            Zubehör: Polster- und Fugendüse, gelagert in einem Gerätefach


            Unser Fazit zum Siemens Q5.0

            Dass dieser bereits 2014 erschienene Siemens Staubsauger mit Beutel in Tests auch 2016 noch aktuelle Geräte abhängen kann, unterstreicht seine herausragenden Eigenschaften bei Saugleistung und Reichweite. Die saubere Luft, die er mit seinem HEPA-Filter hinterlässt, ist nicht nur für Allergiker empfehlenswert, sondern verbessert in jedem Zuhause das Wohnklima.

            Beim Stromverbrauch verfehlt das Gerät nur knapp eine bessere Energieeffizienzklasse. Das ist also nur ein kleinerer Minuspunkt und ohnehin müssen hier meist wesentlich höhere Ausgaben einkalkuliert werden: die Ermittlung gilt für eine knapp 90 Quadratmeter große, nur leicht verschmutzte Fläche, die nur einmal pro Woche gesaugt wird. In der Praxis dürften die meisten Menschen wohl häufiger zum Staubsauger greifen.

            Zusammen mit seinem leisen Betrieb, den großen Staubbeuteln und seiner großen Reichweite bekommt der Siemens Q5.0 unterm Strich von uns auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung. Somit ist der Siemens Q5.0 auch der beste Bodenstaubsauger aus unserer Testreihe.


            Test-Fazit

            Auch für die Stiftung Warentest ist dieses Gerät ein guter Kauf. Die unabhängigen Tester streichen vor allem das leise Betriebsgeräusch heraus: sie haben sogar noch etwas weniger Lärm beim Saugen gemessen, als von Siemens selbst angegeben.

            Auch bei der Watt-Zahl stellten die Tester fest, dass der Siemens Q5.0 in der Praxis durchgängig mit knapp unter 900 Watt auskommt und dabei trotzdem ein sehr gutes Saug-Ergebnis abliefert.

            Damit erfüllt der Siemens praktisch schon die EU-Vorgabe, nach der neue Staubsauger ab September 2017 nur noch maximal 900 Watt Leistung haben dürfen.

             

            Er zeigt auch, dass Befürchtungen hinsichtlich schlechter Saugleistung und Hygiene wegen niedrigen Watt-Zahlen bei einem guten Staubsauger-Modell wie dem Q5.0 vollkommen unbegründet sind.