Siemens VSZ31455 Staubsauger

Siemens VSZ31455 Staubsauger
8.62

HANDHABUNG

8/10

    SAUGLEISTUNG

    9/10

      AUSSTATTUNG

      9/10

        PREIS/LEISTUNG

        9/10

          KUNDENBEWERTUNGEN

          9/10

            Pros

            • Sehr leichter Staubsauger
            • Gute Schmutzaufnahme bei kleiner Leistung
            • Mit HEPA-14-Hygienefilter
            • Großer Aktionsradius

            Cons

            • Fehlende Taste zum Kabeleinzug
            • Etwas laut

            Der Siemens VSZ31455 ist das Leichtgewicht in unserer Test-Auswahl, überzeugt aber trotzdem als guter, alltagstauglicher Sauger mit Beutel.


            Features und Funktionen

            Siemens VSZ31455
            Mit seinen nur 4,3 Kilogramm Gewicht ohne Düse fällt der Siemens VSZ31455 schon beim Auspacken sofort auf. Für das normale Saugen in einem Raum mag es keine Rolle spielen, ob ein Staubsauger wie hier 4,3 Kilo oder sechs Kilogramm auf die Waage bringt. Wer aber öfters mit dem Gerät in der Hand saugt oder den Sauger sogar über Kopf nutzt, wird diesen Gewichtsvorteil schnell schätzen lernen.

            Trotz dieses geringen Gewichts und sehr kompakter Maße hinterlässt das Gehäuse dieses Siemens-Saugers einen äußerst stabilen Eindruck. Ein weicher Schutz für Möbel oder Wände ist hier nicht als umlaufende Leiste gearbeitet, sondern großflächig und sehr gefällig in das Gehäuse-Design integriert, das dadurch eine komplette zweifarbige Gestaltung erhält.

            Der wichtigste Punkt bei jedem Staubsauger Test ist natürlich die Saugleistung. Hier lässt der Siemens VSZ31455 ebenfalls keine Wünsche offen. Die Saugleistung konnte uns fast durchwegs überzeugen.

            Auf Teppichböden mit unterschiedlicher Flurlänge nimmt der Sauger von kleinen Flusen über groben Schmutz bis hin zu handfestem Baustaub alle Arten von Dreck leicht auf. Einzig auf Hartböden könnte die Saugleistung etwas besser ausfallen.

            Für das normale Saugen ohne größere Schmutzansammlungen reicht dabei auch schon eine Saugleistung von 60 oder 70 Prozent aus, was sich dann natürlich später positiv beim Stromverbrauch bemerkbar macht.

             

            Siemens-VSZ31455-zubehoer
            Allergiker finden in diesem Staubsauger mit großem 4-Liter-Staubbeutel einen abwaschbaren HEPA-Filter, der für eine nahezu komplett reine Ausblasluft sorgt und so verhindert, dass die Hausarbeit für sensible Menschen zur unnötigen Quälerei mit Niesen und geröteten Augen wird.

            Eine besondere Erwähnung verdient auch das reichhaltige Zubehör des Siemens VSZ31455:
            Sechs zusätzliche Austauschdüsen wie hier sind uns schon lange bei keinem Staubsauger mehr begegnet.

            Zwei Polsterdüsen,
            Eine Matratzendüse,
            Zwei Fugendüsen und eine extralange Bohrdüse, die bequem den anfallenden Staub beim Bohren auffängt und den Siemens zum perfekten Staubsauger für alle Heimwerker macht.


            Vorteile:

            Hohe Saugleistung auf jedem Untergrund selbst bei stärkerer Verschmutzung
            Gute Schmutzaufnahme auch bei niedrig eingestellter Saugleistung
            Sehr leichter Staubsauger
            Großer Aktionsradius mit zehn Meter langem Kabel
            Mit HEPA-14-Hygienefilter
            Äußerst umfangreiches Zubehör mit sechs zusätzlichen Aufsteckdüsen


            Nachteile:

            Etwas enttäuschend finden wir den Stromverbrauch des Siemens. Dieses Modell ist nur in der Energieeffizienzklasse C eingestuft und verbraucht bei einem einzigen wöchentlichen Einsatz auf knapp 90 Quadratmetern Fläche bereits 40 kWh.

            Dazu ist der Staubsauger – vor allem bei voll aufgedrehter Saugleistung – nicht gerade ein leiser Haushaltshelfer. Andere Geräte erledigen ihren Job da eine Spur dezenter. Außerdem vergeben wir einen Punktabzug für die fehlende Taste zum Kabeleinzug. Zum Aufrollen des Kabels muss dieses kurz angezogen werden, damit die Automatik startet und die Stromversorgung einholt – daran kann man sich mit etwas Übung sicherlich gewöhnen, aber eine einfache Bedienung per Tastendruck hätten wir für mehr Komfort vorgezogen.


            Technische Daten

            Hersteller + Modell: Siemens VSZ31455 Bodenstaubsauger
            Leistung: 1400 Watt maximale Wattleistung
            Beutelvolumen: 4 Liter
            Gewicht: 4,3 Kilogramm
            Teleskoprohr: Saugrohr aus Metall – Länge zwischen 70 und 100 Zentimetern einstellbar


            EU-Kennwerte

            Energieeffizienzklasse: C
            Lautstärke: 77 dB(A) Schallleistungspegel
            Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch: 40 kWh
            Staubemissionsklasse: A
            Teppichreinigungsklasse: C
            Hartbodenreinigungsklasse: D
            Zubehör: sechs zusätzliche Aufsteckdüsen – Fugen- und Polsterdüse mit Aufbewahrungsmöglichkeit im Staubsaugergehäuse, XL-Polsterdüse mit 185 Millimetern Saugbreite, Profi-Fugendüse, Matratzendüse und lange Bohrdüse.


            Unser Fazit zum Siemens VSZ31455

            Mit ein paar kleinen Abstrichen bekommt der Siemens VSZ31455 von uns eine klare Empfehlung als guter Beutelstaubsauger für jeden Haushalt. Selbst Handwerker, die nach einem günstigen, aber dennoch leistungsstarken Sauger für mobile Einsätze suchen, sind mit dem Gerät gut beraten.

            Die festgestellten Schwächen – gerade beim Stromverbrauch oder der Lautstärke – sind vor allem dem Alter des Geräts geschuldet. Als Siemens diesen Sauger Ende 2010 präsentierte, steckte die Ingenieursarbeit an solchen, heute besonders beachteten, Punkten noch in den Kinderschuhen.

            Aktuellere Staubsauger sind beim Energieverbrauch oder der Lautstärke einfach weiterentwickelt, dafür aber auch deutlich teurer als dieses Modell, das heute bei knapp über 100 Euro gehandelt wird.


            Test-Fazit

            Unsere Einschätzung sehen wir auch durch Stiftung Warentest bestätigt. Im Frühjahr 2011 vergaben die Prüfer für den Siemens eine glatte 2,0 als Benotung – im damaligen Vergleich zählte der Sauger mit all seinen Eigenschaften zu den besten Geräten im Testfeld. Heute würde der Siemens im Vergleich zu frischerer Konkurrenz wahrscheinlich schlechter abschneiden. Er bleibt aber auch dieser Tage ein guter, grundsolider und vor allem sehr leichter Beutelstaubsauger mit günstigem Kaufpreis.